Aus Wincity wird «WIN4»

27.07.2017

«WIN4», die neue Marke für das Winterthurer Sportprojekt im Deutweg hat Wincity abgelöst. Der Name widerspiegelt die nun definitive Ausrichtung des Sport- und Gesundheitsbusinessparks mit den 4 Bereichen Sport, Gesundheit, Ausbildung und Events.

«WIN4» schafft nicht nur professionelle Strukturen für den Leistungs- und Breitensport, sondern soll zum Treffpunkt für Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft werden.

Bei der Namensfindung war man sich einig, dass das prominente Kürzel «WIN», das für Winterthur und Winner, also Sieg und Erfolg steht, beibehalten wird. Der wenig aussagekräftige Teil „City“ wurde durch die einprägsame Zahl 4 ersetzt. Sie steht für die 4 Kernbereiche des Projekts.

Das vor vielen Jahren unter anderer Leitung  angestrebte Internationale Zentrum für Leistungs- und Breitensport (IZLB) oder die Talenthochburg des Eishockeysports konnten nicht realisiert werden. Zu stark erinnert Wincity an das Vorgängerprojekt, zu wenig identifiziert sich der Name mit der Zukunft.

 «WIN4» – 4 Bereiche mit starkem Inhalt:

Sport: Dank der modernen Sportarena und der umfangreichen Mantelnutzung wird sich der Leistungs- und Breitensport neu positionieren können. Den Sportlern stehen damit optimale Trainingsmöglichkeiten und ein grosszügiges Hallenangebot für den Wettkampfs- und Trainingsbetrieb zur Verfügung.

Gesundheit: Das Gesundheitszentrum für Sport- und Allgemeinmedizin, Sportorthopädie, Sporttraumatologie, Radiologie, Leistungsdiagnostik, Rehabilitation und Physiotherapie gewährleistet eine rundum Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern in allen Bereichen. Sporthypnose, Fitness und Spa machen das Angebot komplett.

Ausbildung: Die olympiazertifizierte Sportschule fördert, unterstützt und bildet Sportler und Sportlerinnen aus. Eine Sportakademie, aber auch die K&S Schule Winterthur, die Kunst- und Sportausbildung vereint, garantiert die Ausbildung junger Sporttalente und somit die Zukunft des Sports.

Events: Wettkämpfe können dank modernster Technik perfekt Inszeniert werden  und machen diese für den Zuschauer zu einem attraktiven Erlebnis. Die multifunktionale Lounge steht Vertretern aus Sport, Wirtschaft, Politik und Kultur zur Verfügung.

Medienmitteilung vom 27. Juli 2017

Karin Leuch, Marketing- und Kommunikationsverantwortliche der WIN4 AG im Interview zum Namenswechsel

Das neue Logo bewegt....

Zurück